Seite Auswählen

The Konjac Sponge: 100% Natur + 100% Schwamm = schöne Haut!

The Konjac Sponge: 100% Natur + 100% Schwamm = schöne Haut!

Was in anderen Ländern bereits für einen kleinen Hype gesorgt hat, gibt es nun auch hier bei uns. 100% natürlich und so sanft zu der Haut, wie es nur die Natur zu sein vermag. Der Konjac Sponge wird hergestellt aus der Wurzelknolle der Teufelszunge, eine Pflanze, die ursprünglich aus Südostasien stammt.

Da die Teufelszunge reich an Polysacchariden ist, die feuchtigkeitsspeichernde Eigenschaften haben, eignet sie sich hervorragend für die Verwendung in der Kosmetikindustrie. Durch eine einzigartige Netzstruktur wird die Haut sanft massiert, abgestorbene Hautzellen abgetragen und die Durchblutung angeregt. Gesichtsreiniger sind dabei nicht notwendig, sollte man darauf jedoch nicht verzichten wollen, reicht ein Bruchteil der bisher verwendeten Menge, da der Konjac Sponge diese in Schaum verwandelt. Und das alles so natürlich, wie es möglich ist:

  • zu 100% natürlicher Schwamm
  • zu 100% frei von Farbstoffen
  • zu 100% frei von Zusatzstoffen
  • zu 100% biologisch abbaubar

In Japan wird Konjac übrigens sogar als Nahrungsmittel verwendet, er hat somit Lebensmittelqualität!

 

French Green Clay Konjac Sponge Puff: Für normale bis Mischhaut oder bei fettiger T-Zone. Mit Französische grüner Tonerde, die Mikromoleküle enthält, die Schmutz, Fett und Bakterien aufnehmen, und sanft die Poren reinigen.

French Pink Clay Konjac Sponge Puff: Für empfindliche, reizbare und hypersensible Haut. Rosa Tonerde besteht aus weißem und rotem Ton und ist besonders mild zur Haut.

French Red Clay Konjac Sponge Puff: Rote Tonerde hat einen sehr hohen Anteil an Eisenoxid und ist damit besonders geeignet, abgestorbene Hautzellen zu lösen und die Haut wieder strahlend frisch erscheinen zu lassen. Außerdem reduziert sie das Auftreten von Fältchen und geplatzten Adern.

Baby Pure Konjac Sponge Puff: dieser Schwamm eignet sich besonders für Babys, Kinder und Erwachsene mit empfindlicher Haut. Er ist PH-neutral und reinigt selbst Haut, die zu Allergien neigt, besonders sanft.

Original Konjac Sponge Puff: der Schwamm ohne Zusatz von Tonerde. Er ist auf natürliche Weise alkalisch und glicht dadurch den Säuregehalt von unreiner und fettiger Haut aus.

Bamboo Charcoal Konjac Sponge Puff: der Bamboo Sponge enthält Bambuskohle und natürliche Mineralien, die Pickel, Schmutz und Fett sanft entfernen und die Poren reinigen. Bambuskohle ist außerdem ein natürliches Antioxidant, das Bakterien, die zu Unreinheiten führen, bekämpft.

Mein persönlicher Testbericht:

Seit einigen Tagen teile ich mein Badezimmer mit einem Alien. Zumindest fühlt sich der Konjac Sponge French Red Clay so an, wenn er nass und betriebsbereit ist. Geliefert wird er natürlich in getrocknetem Zustand, und etwa um die Hälfte kleiner, als wenn er mit Wasser in Kontakt kommt. Vorher sieht er recht unspektakulär aus, trocken, hart und man kann sich kaum vorstellen, was einmal aus ihm werden soll, wenn er mal groß ist.

Gibt man ihm eine Chance, erwachsen zu werden, kommt man ins Staunen: Nach einigen Minuten entwickelt er sich einen weichen, feinporigen, angenehm anzufassenden Schwamm, der fast die Größe einer Handinnenfläche hat. Was man dann mit ihm anstellt, obliegt einem selbst. Man kann ihn zum Reinigen benutzen, mit und ohne Reinigungsprodukte, und er eignet sich mit seinen weichen Poren auch hervorragend zum Massieren der Gesichtshaut. Nimmt man ein Produkt zum Abschminken, so kann man es mit dem Sponge aufschäumen, wodurch man lediglich einen Bruchteil der Menge benötigt, die man sonst benutzen würde.

Ich weiß nicht, wie sich die anderen „Sorten“ anfühlen, aber der Red Clay Sponge fühlt sich ohne Zusätze leicht glitschig an, so dass er ganz sanft über die Haut „rutscht“, aber sie dennoch perfekt reinigt. Das „glitschige“ Gefühl überträgt sich nicht auf die Haut, sie ist danach einfach sauber. Da der Schwamm rote Tonerde enthält, eignet er sich besonders für empfindliche Haut und bei geplatzen Äderchen. Die feine, netzartige Struktur massiert ganz sanft, entfernt abgestorbene Hautzellen, verzichtet aber darauf, die Haut unnötig zu reizen und trocknet nicht aus. Auch wenn ich sonst eher ein Anhänger grober Peelings bin – und mich über alles freue, was stark abrasiv ist – finde ich den Schwamm äußerst angenehm und…unterhaltsam. Ich würde ihn allerdings erst benutzen, nachdem ich mich abgeschminkt habe, weil ich nicht sicher bin, wie lange man ihn verwenden kann, wenn er täglich mit Farbe in Kontakt kommt. Also zuerst abschminken und erst dann den Schwamm benutzen. Reinigen kann man ihn übrigens, indem man ihn auskocht, was ich bisher allerdings noch nicht getan habe. Ich glaube, ich würde mir auch lieber einen Neuen zulegen, und dann vielleicht eine andere Sorte ausprobieren, denn er hat ja so einige Geschwister.

Aus hygienischen Gründen wird der Sponge mit einem Band versehen geliefert, an dem man ihn zum Trocknen aufhängen kann. Bis er trocken ist vergehen bei mir übrigens bis zu zwei Tage. Laut Amazingy sollte er mehrere Wochen seinen Dienst tun. Sobald er anfängt, nicht mehr so schön zu sein, sollte man ihn ersetzen. Sehr gefallen hat mir der Anwendungshinweis, dass man den Schwamm auf den Boden eines Blumentopfes setzen oder im Garten vergraben kann, da er als natürlicher Feuchtigkeitsspeicher die Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgen kann. Warum auch nicht, er ist ja 100% kompostierbar.

Der Konjac Sponge auf einen Blick

{tab=Erhältlich}

Der Konjac Sponge ist im Onlineshop Amazingy und in der Amarantus-Lounge erhältlich.
{tab=Inhalt(e)/Preis(e)}

Der Konjac Sponge French Red Clay Puff kostet ca. 7,95 Euro.

{tab=Weitere Informationen}
Weitere Informationen sind unter http://konjac-sponge.de/ erhältlich. {/tabs}

(Quelle Bild- und Textmaterial, Produkt: Amazingy)

läd...

5 Kommentare

  1. Silke

    War ein guter Bericht! Aufgrund dessen hab ich mir u.a. den Bamboo Charcoal Konjac Sponge Puff bestellt! Amazingy ist super, hat alles sehr gut funktioniert…. Habe auch wieder bestellt, allerdings nicht nochmal die Schwämme…. Sie sind nicht schlecht, aber ich habe wahnsinnige Bedenken hinsichtlich der Hygiene! Ich habe mich auch zunächst abgeschminkt, damit ich nicht das MakeUp im Schwamm habe.  Der Peelingeffekt reicht mir persönlich nicht, er ist zu sanft. Für empfindliche Typen daher super. So richtig sauber mit dem Schwamm allein fühle ich mich aber nicht, ich benütze ihn in Verbindung mit meinem Reinigungsgel. Damit geht es super, man spart wirklich am Reinigungsprodukt!! Gerade wenn man teure Produkte nimmt, toll!

    Antworten
  2. Flo

    @Silke
    Kann ich den Schwamm sterilisieren/keimfrei machen?
    Gerne können Sie den Schwamm ein paar Minuten in kochendem Wasser abkochen. Ideal für Kosmetiker/Innen, die den Schwamm bei Kunden wiederverwenden.

    Antworten
  3. Ingrid

    Guter Bericht!
    Den Konjac ist kein Ersatz für ein richtige Peeling! Peeling soll man auch nicht täglich machen, den Konjac kann man aber 2mal täglich ohne Problemen verwenden.  Wen ich richtig viel Makeup verwendet habe, dann reinige ich erst mit ne Wattenpad & danach mit dem Schwamm. Einmal in die Woche sterilisiere ich den Schwamm mit kochendem Wasser und sonst immer
    den Schwamm mit klarem Wasser abspülen und mit sauberen Händen sanft zwischen den Handflächen ausdrücken um überschüssiges Wasser zu entfernen. Zum Trocknen immer in einem gut durchlüfteten Raum aufhängen. Ich wechsele mein Schwamm alle 4-6 Wochen (oder wenn er beschädigt ist) aus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marken & Kategorien

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel