Unsere Hände sind ständig in Bewegung. Ob wir jemandem die Hand schütteln, Briefe schreiben, etwas reparieren… die Hände werden ganz schön beansprucht. Natürlich auch durch das tägliche, häufige Händewaschen. Dadurch wird der Säureschutzmantel der Haut angegriffen. Aber auch UV-Strahlung setzt der Haut an den Händen zu, denn diese werden meist nicht ausreichend geschützt. Wie praktisch, dass es von Swiss Line die neue Cellular Recovery 3D Hand Cream gibt, die unter anderem sogar Pigmentschäden vorbeugt….

 

Man hört und liest es ja immer wieder, an den Händen erkennt man das wahre Alter. Und es stimmt ja auch. Deswegen ist eine gute Handcreme nicht zu verachten, besonders dann nicht, wenn man auch im höheren Alter mit schönen und gepflegten Händen Aufsehen erregen möchte. Wichtig ist vor allem, die regelmäßige Anwendung einer Handcreme. Deswegen sollten wir Frauen immer eine griffbereit haben. Sei es in der Handtasche, im Handschuhfach im Auto, in der Schublade vom Schreibtisch im Büro und nicht zu vergessen natürlich eine auf dem Nachtschrank.

Die neue Cellular Recovery 3D Hand Cream von Swiss Line zeichnet sich durch ihre aufbauende und reparierende Wirkung aus. Dank dem neuen Inhaltstoff aus der medizinischen Forschung (Bio-Molekulare-Skin-Patch) wird die Zellneubildung angeregt. Außerdem wird die Widerstandskraft der Haut gesteigert. Ebenfalls wird dem Verlust von Feuchtigkeit vorgebeugt. Dadurch erscheint die Haut an den Händen länger gepflegt und sieht zudem auch jugendlicher aus.

Die dreidimensionale Creme wirkt wie ein unsichtbarer Handschuh. Die Haut an den Händen wird geschützt, gepflegt und geglättet. Pigmentstörungen und einem Elastizitätsverlust wird vorgebeugt. Was besonders eindrucksvoll ist: die anhaltende Schutzfunktion. Selbst nach dem Händewaschen ist die Haut spürbar geschmeidig und sanft gepflegt.

Die Swiss Line Cellular Recovery 3D Hand Cream (75ml) kostet ca. 39,50 Euro.

Weitere Informationen unter: www.swissline-cosmetics.com

Mein persönlicher Testbericht:

Ohne Handcreme geht es im Winter kaum, wenn man nicht gerade zum Frühjahr mit rauen Händen enden möchte. Denn nicht nur das häufige Händewaschen strapaziert die Haut, auch das vermehrte Tragen von Handschuhen trocknet die Haut aus. Doch Handcreme ist nicht gleich Handcreme. Wichtig ist mir vor allem immer eins: sie muss sofort gut einziehen. Und das macht die neue Cellular Recovery 3D Hand Cream von Swiss Line. Aber natürlich ist nicht nur die Textur für mich ausschlaggebend.

Selbstverständlich ist auch die Pflegewirkung sehr wichtig. Und die ist bei dieser Handcreme einfach nur ausgezeichnet. Die Haut an den Händen fühlt sich sofort nach der Anwendung weich und geschmeidig an. Sie sieht zudem auch glatter aus. Was ich ebenfalls toll finde ist der zarte, feminine unaufdringliche Duft. Schön frisch und sauber.

Da die Handcreme wirklich innerhalb von nur wenigen Augenblicken komplett einzieht, eignet sie sich auch fürs Büro. Es bleiben keine fettigen Abdrücke zurück, wenn man Papier anfasst.

Zum Preis/Leistungsverhältnis: klar knapp 40,00 Euro sind eine Menge Geld. Besonders für eine Handcreme werden viele jetzt denken, aber da man an den Händen das wahre Alter erkennt, lohnt es sich aus meiner Sicht schon, hier ruhig mal etwas mehr zu investieren.
Und da der Pflegeeffekt der Cellular Recovery 3D Hand Cream auch sehr lange anhält und man pro Anwendung auch wirklich nicht viel braucht, kommt man mit einer Tube schon sehr lange aus.

[starreviewmulti id=7 tpl=68 style='oxygen_gif' size='12' average_stars='oxygen_gif' average_size='16']

(Quelle Bild- und Textmaterial: swiss line / Dermalab S.A.)

DATENSCHUTZ: Um diese Seite bei Facebook als \\gefällt mir\\ zu kennzeichnen, ist Ihre Einwilligung nötig, da u.a. Ihre IP-Adresse an diesen externen Dienst übermittelt wird. Wenn Sie das wünschen, klicken Sie bitte 2 x auf den Button. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar