Seite Auswählen

Origins Modern Friction Cleansing Oil: Reis macht es möglich!

Origins Modern Friction Cleansing Oil: Reis macht es möglich!

 

Das zweifarbige Modern Friction Cleansing Oil von Origins sieht nicht nur klasse aus, es erfüllt auch zwei wichtige Aufgaben: Der enthaltene Weiße Reis sorgt für porentief gereinigte Haut, während der violette Reis die Haut in der Tiefe klärt. Dank dieser Kombination und der Tatsache, dass sich das feine, seidige Reinigungsöl bei Kontakt mit Wasser in eine luxuriöse Milch verwandelt, können Makeup, Schmutz und Rückstände sanft aber gründlich von der Haut entfernt werden. Für eine saubere, strahlend reine Haut.

 

Modern Friction Cleansing Oil

 

Weißer Reis ist ein Klassiker im Japanischen Reinigungs-Ritual. Seit Jahrhunderten schwören Japanerinnen darauf und integrieren es in ihre Pflegeroutine. Reisstärke und Reisöl sind das Geheimnis. Die natürlichen Stoffe reinigen die Haut sanft, während Phytinsäure die alten Hautschüppchen, die die Haut fahl und uneben aussehen lassen, lösen und entfernen. Für eine reine, feine Haut.

Violetter Reis, ist in seinem Herkunftsland eine Delikatesse und wird vorwiegend zu festlichen Anlässen zubereitet. Er galt lange als „verboten“ und war der Oberschicht vorbehalten, war lange unerschwinglich teuer und gilt noch heute als Superfood, das Gesundheit und langes Leben garantiere. Reich an Antioxidantien ist er in Asien seit langem in der Gesichtspflege geschätzt, da er für einen ebenmäßigen Hautton sorgt.

Mein persönlicher Testbericht:

Meine Liebe zu Reinigungsölen kann recht früh, aber völlig überraschend. An sich habe ich meine ölige Haut immer mit Waschgelen oder anderen gut schäumenden Produkten gereinigt. Doch dann kam Origins. Damals gas es noch das Liquid Crystal, ein wasserlösliches Reinigungsöl, das ich nach der ersten Anwendung damals sofort in mein Herz geschlossen hatte. Seit einer Produktumstellung bei Origins gibt es das Öl aber nicht mehr, dafür kam Clean Energy. Auch dieses wasserlösliche Reinigungsöl, auch wenn es etwas dickflüssiger im Verglich ist, habe ich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sehr lieb gewonnen. Es kommt bei mir sich so gut wie täglich zum Einsatz.

Somit war es ja an sich auch logisch, das mich das neue Modern Friction Cleansing Oil, welches auch noch zweifarbig daherkommt, neugierig gemacht hat.

Das noch recht neue Reinigungsöl ist von der Textur her noch etwas dickflüssiger. Nachdem man die zwei Phasen sehr gut miteinander vermischt hat, durch einfach kräftiges Schütteln, kann man mit nur ein paar Tröpfchen sein Gesicht perfekt reinigen. Ich verwende es sehr gerne, um meine Haut nach einem lagen Tag vom Makeup zu befreien.

Das Öl lässt sich sehr gut auf der trockenen Haut verteilen, wer diese Art von Reinigung nicht kennt, könnte schon etwas verwundert sein, denn es schäumt nichts. Es fühlt sich wirklich ölig an, aber Makeup und Schmutz werden hervorragend von der Haut gelöst. Das kann man schon deutlich sehen. Nimmt man dann noch etwas Wasser dazu, emulgiert das Öl zu einer ganz feinen, seidigen Milch auf. Plötzlich kommt ein Gefühl von Luxus auf, denn die Haut wird spürbar gepflegt, aber immer noch gründlich gereinigt.

Anschließend lässt sich das Modern Friction Cleansing Oil sehr gut und auch einfach mit viel warmem Wasser entfernen. Die Haut ist anschließend herrlich weich, seidig und eben komplett sauber. Sie fühlt sich zwar nicht so extrem quietschsauber, wie nach einem Waschgel an, dafür fettet die Haut aber nicht mehr so schnell nach. Für meine recht ölige Haut ein schöner und wichtiger Vorteil. Deswegen verwende ich das Öl auch gerne mal morgens, um meine Haut zu reinigen, einfach weil mein Gesicht dann weniger schnell nachfettet und somit länger matt erscheint.

Was mir hier sehr gut gefällt: Wenn man die 2 Phasen erst einmal gut miteinander vermischt hat, muss man sich bei der Anwendung nicht gleich überschlagen. Die entstandene Mischung trennt sich nicht binnen weniger Sekunden wieder.

Nur schade, dass es hierzu noch keinen Spender gibt, der Spenderaufsatz von Clean Energy Reinigungsöl ist leider zu groß. Somit muss man sich immer ein paar Tröpfchen in den Handteller geben und von dort aus dann im Gesicht verteilen.

Ebenfalls schön: Da das Modern Friction Cleansing Oil recht dickflüssig ist, kann man sein Gesicht damit auch ruhig mal ein paar Augenblicke massieren. Das entspannt sichtlich die Muskulatur und die Gesichtszüge wirken weicher. Ich mache das sehr gerne, meist an freien Tagen, wo ich morgens oder auch abends dann mehr Zeit für meine Pflege habe. Ich massiere das Öl bewusst in meine Haut ein und genieße es richtig. Dabei dürfen dann schon gerne mal ein paar Minuten vergehen, erst dann emulgiere ich alles mit Wasser auf und nehme das Ganze dann gründlich ab.

Nur der Duft dieses Reinigungsöl, da sind sich hier alle uneinig. Mir gefällt er, anderen gefällt er gar nicht. Gut, der Duft ist schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber wer die Marke Origins kennt, der weiß auch, dass dessen Aromen oft etwas krautig und natürlich angehaucht sind. Zitrische Noten, ein Hauch von Minze, Bergamotte und auch etwas Gurke vermischen sich hier mit den Reis-Extraken, die für eine leichte Dämpfung in der Duftexplosion sorgen. Dennoch, man riecht die natürlichen Zutaten. Für „empfindliche Näschen“ die eher Kunstdüfte in der Parfümierung von Produkten gewöhnt sind, wirklich schon etwas ungewohnt. Aber der Duft ist hier für mich weniger entscheidend, hier steht für mich das anschließend schöne Hautgefühl und die gründliche Reinigung ganz klar im Fokus.

 

Origins Modern Friction Cleansing Oil auf einen Blick

Das Origins Modern Friction Cleansing Oil ist seit Mai 2017 im Handel erhältlich.

Bestellmöglichkeit über: www.origins.de

Das Origins Modern Friction Cleansing Oil beinhaltet 150ml und kostet ca. 28,00 Euro.

Anwendung:
Gut schütteln. Einige Tropfen in die Handfläche geben und mit den Fingerspitzen in die trockene Haut einmassieren. Ein wenig Wasser ins Gesicht und das Öl wandelt sich in eine cremige Milch. Mit viel warmem Wasser oder einem Tuch abnehmen.

(Quelle Bild- & Textmaterial / Produkt: Origins / Estee Lauder Companies Deutschland)

läd...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marken & Kategorien

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel