Seite Auswählen

NIOD Photography Fluid Opacity 12%: Hochwertiges Treatment für strahlende Looks!

NIOD Photography Fluid Opacity 12%: Hochwertiges Treatment für strahlende Looks!

 

NIOD ist eine kanadische Marke des Unternehmens DECIEM, welches schon seit einiger Zeit für Aufsehen sorgt. NIOD steht für „Non Invasive Options in Dermal Science“ und besticht durch effektive, konzentrierte und hochwirksame Wirkstoffe, die alle zusammen effektiv gegen diverse Hautprobleme vorgehen. Heute stellen wir hier zu Beginn das NIOD Photography Fluid Opacity 12% genauer vor, das an sich schon fast als Makeup Produkt durchgeht.

Bei dem NIOD Photography Fluid Opacity 12% handelt es sich um ein sofort wirkendes Spezialpflegeprodukt, welches mit einer Konsistenz zwischen eines Primers und eines Serum überzeugt. Gleich nach dem Auftrag wirkt die Haut sowohl im tageslicht wie auch vor der Kamera immer optimal ausgeleuchtet und perfektioniert.

 

NIOD Photography Fluid Opacity 12%

 

Im Prinzip stellt das Photography Fluid Opacity 12% von NIOD einen neuartigen Ansatz zur Grundierung der Haut dar, denn er rückt jede Haut sofort ins perfekte Licht. Lichtreflektierende Prismen treffen hier auf eine Vielzahl an Haut- und Farbtonkorrektoren, dadurch kann das Photography Fluid Opacity 12% für eine strahlend junge und makellose Haut sorgen. Und das auch noch in Sekundenschnelle!

Statt aufwendig später Fotos bearbeiten zu müssen, ist hier in diesem Produkt die digitale Fotobearbeitung schon integriert. Praktisch, nicht wahr? Innerhalb kürzester Zeit kann das Fluid die Haut und den Teint perfektionieren und je nach Hautton und Hautbeschaffenheit die Grundierung ersetzen.

Keine Frage, das zarte Fluid sorgt für mehr Glanz und Strahlkraft und sorgt ganz nebenbei dafür, das die Haut absolut fotogen wird. Spezielle Weichzeichner sorgen für ein optisch geglättetes Hautbild und feinste Farbtonkorrektoren lassen kleine Makel weniger deutlich erscheinen. Sogar Linien, Fältchen und vergrößerte Poren können mit dem Photography Fluid Opacity 12% optimal kaschiert werden.

Gut zu wissen:
Das Photography Fluid Opacity 12% von NIOD kann zur Korrektur subtiler Farbnuancen auch mit anderen Produkten kombiniert werden.

Mein persönlicher Testbericht:

Bedingt durch meine recht ölige Haut, die gerade im Sommer und bei Hitze schnell zu glänzen anfängt, bin ich was Produkte angeht die Schimmer, Glow oder Glitzer enthalten immer besonders vorsichtig und skeptisch. Doch ein schöner Glow kann auf der Haut schon sehr sexy wirken und ich liebe es, wenn meine Haut nicht speckig glänzt, sondern nur zart, natürlich und glowy wirkt. Doch dieser Effekt ist mitunter nicht so leicht hinzubekommen.

Seit ich das Photography Fluid Opacity 12% von NIOD verwende, gelingt mit ein zarter Look mit natürlichen Glow sehr viel leichter und öfters. Denn das zarte Fluid, das für mich ein Mittelding zwischen Primer und Serum ist, kann ich nicht nur solo anwenden, ich kann es auch ganz einfach mit meinen anderen Produkten, wie Cremes, Fluids, Flüssigfoundations oder sogar mit meiner Bodylotion mischen. Das sorgt nicht nur für tolle Effekte auf der Haut, das macht auch noch großen Spaß.

Da hier eher nur ein feiner Goldschimmer vorherrscht, wirkt der Teint nach dem Auftrag nicht zu rosig. Unschöne Rötungen werden sogar etwas optisch ausgeglichen und fallen sofort weniger stark auf. Das gefällt mir schon einmal sehr gut. Was mir ebenfalls gefällt: Der Teint gewinnt sofort nach dem Auftrag des Fluids an Ausstrahlung. Die Haut wirkt strahlender und auch verfeinert.

Ob im grellen Sonnen- oder auch im künstlichen Licht, der Effekt ist überall schön. Die Haut wirkt perfektioniert, glatter, ebenmäßiger und vom Hautton her auch ausgeglichener. Keine Frage, das Photography Fluid Opacity 12% schafft eine ideale Ausgangsposition für die folgende Foundation. Aber natürlich ist es nicht zwingend, eine Foundation aufzutragen, man kann das Fluid auch solo auf der Haut verwenden und sich an dem schönen und erstaunlichen Effekt erfreuen.

Mit dem Photography Fluid Opacity 12% wird die Haut aber nicht nur sofort optisch verschönert. Auch für die Hydration der Haut wird gesorgt. Und dank dem feinen Glow, den jede Haut mit nur ein paar wenigen Tröpfchen auf der Haut erhält, werden wie von Zauberhand Pigmentflecken und Poren fast unsichtbar. Der feine Schimmer reflektiert das Licht und die Haut wirkt jederzeit seidig und ebenmäßig.

Ich trage das Fluid sehr gerne unter meiner Flüssigfoundation auf, aber auch unter einer pudrigen Foundation ist das Produkt sehr effektvoll, weil es der Haut durch den feinen Glow das oft zu matte Finish des Puders nimmt. Der Glow scheint je nach Deckkraft der verwendeten Foundation mal ehr und mal weniger durch.

Mein Tipp: Wer eine recht stark deckende Foundation verwendet, einfach etwas vom Photography Fluid Opacity 12% vorher in die Foundation mischen und diese dann so auftragen. Dann ist der feine sexy Glow auch sichtbar, die Foundation büßt aber nichts an ihrer Deckkraft ein.

Wer den Schimmer bzw. den schönen Glow als zu stark empfindet, der kann ein par Tröpfchen davon im Handteller mit einem Hautpflegeserum mischen. Dann fällt der Glow dezenter aus, aber dennoch wirkt die Haut so, als hätte man von innen das Licht angeknipst.

 

NIOD Photography Fluid Opacity 12% auf einen Blick

Das NIOD Photography Fluid Opacity 12% ist z.B. über QVC Deutschland erhältlich.

Bestellmöglichkeit über: www.qvc.de

Das NIOD Photography Fluid Opacity 12% beinhaltet 30ml und kostet ca. 19,00 Euro.

Anwendung:
Anstelle einer Grundierung oder unter einer Flüssiggrundierung auftragen, um unbeabsichtigte Farbtöne oder Hautunebenheiten auszugleichen.

(Quelle Bild- & Textmaterial / Produkt: QVC Deutschland)

läd...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marken & Kategorien

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel