Melvita Mizellar Reinigungswasser: Gründliche Reinigung ganz sanft

Melvita Mizellar Reinigungswasser

Geht es um Naturkosmetik, dann lohnt es sich, einen Blick über die Grenze zu riskieren. Denn es gibt gute Gründe, die dafür sprechen – ein Grund ist zum Beispiel Melvita. Die zertifizierte Biokosmetik aus Frankreich verwendet natürliche Inhaltsstoffe, die überwiegend aus biologischer Landwirtschaft stammen. Alle Produkte tragen das ECOCERT Logo für nachhaltig zertifizierte Biokosmetik, und es gibt inzwischen für jeden Hauttyp eine maßgeschneiderte Produktlinie. Ein weiterer Grund ist das herrlich duftende Mizellar-Reinigungswasser…

Das Mizellar-Reinigungswasser wurde speziell für die zarte und empfindliche Haut entwickelt. Melvita bedient sich auch hier wieder aus dem reichhaltigen Angebot der Natur. Feuchtigkeitsspendendes Cistushydrolat und Agavesirup bilden die Grundlage und werden durch die besänftigende Wirkung von Rosen- und Hamameliswasser ergänzt. Orangenblütenextrakte verstärken die Wirkungen und geben der Haut Ausgeglichenheit und Wohlbefinden. Immortelle wird als “Alleskönner” eingesetzt, es wirkt nicht nur gewebestraffend und entgiftend, sondern auch antiallergisch, und kann sogar bei Akneproblemen helfen.

Das Reinigungswasser enthält keine künstlichen Parfümstoffe und ist alkoholfrei. So wird das Makeup-Entfernen einfach und angenehm, und die Haut wird bereits bei der Reinigung gepflegt.

Das Melvita Reinigungswasser kostet ca. 14,00 Euro (200ml).

Bezugsquellen, einen Probenservice und die Möglichkeit des Online-Shoppings gibt es unter http://de.melvita.com.

Mein persönlicher Testbericht:

Ich liebe es generell, bei der Gesichtsreinigung etwas zu benutzen, das sanft zur Haut, aber dennoch ausreichend ist, seiner Bestimmung nachzukommen.

Außerdem finde ich es sehr nett, ein Produkt zu haben, dessen Reinigungseigenschaften nicht noch durch zwei oder drei Folgeprodukte ergänzt werden müssen. Wenn ich mich abschminke, möchte ich etwas, das alles in einem Schritt erledigt und mich nicht stundenlang im Badezimmer aufhält.

Da meine Haut leicht zickig reagiert, verzichte ich außerdem gerne auf alkoholhaltige Substanzen. Daher kommt mir dieses Reinigungswasser gerade recht. Bei allen Melvita Produkten ist mir der besondere Duft ausgefallen, der mich auch hier wieder nicht enttäuscht. Da frage ich mich, wozu es überhaupt notwendig erscheint, Kosmetikprodukte künstlich zu parfümieren, Melvita zeigt doch, wie man es besser machen kann.

Das Reinigungswasser duftet herrlich nach Rosenwasser, Orangenblüten und Immortelle. Man hat direkt bei der Anwendung das Gefühl, dass man sich und seiner Haut etwas Gutes tut. Eine Sache möchte ich noch hervorheben: Bei Reinigungsprodukten, die man anstelle von Wasser einsetzen kann, habe ich häufiger das Gefühl, dass ich mit Wasser “nachhelfen” muss, um das Gefühl von wirklicher Sauberkeit zu erhalten. Das ist hier nicht der Fall, die Haut ist einfach rein und geklärt – und das reicht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man es im Sommer gut als Splash einsetzen könnte.

[starreviewmulti id=196 tpl=68 style='oxygen_gif' size='12' average_stars='oxygen_gif' average_size='16']

(Quelle Bild- und Textmaterial: Melvita)

DATENSCHUTZ: Um diese Seite bei Facebook als \\gefällt mir\\ zu kennzeichnen, ist Ihre Einwilligung nötig, da u.a. Ihre IP-Adresse an diesen externen Dienst übermittelt wird. Wenn Sie das wünschen, klicken Sie bitte 2 x auf den Button. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

by Amazon Auto Links

Ihre Meinung ist uns wichtig