Seite Auswählen

Margot Schmitt Peeling Shampoo: Wie ein Neustart für das Haar!

Margot Schmitt Peeling Shampoo: Wie ein Neustart für das Haar!

Von Margot Schmitt gibt es in der Reihe „Die Spezialisten“ ein exklusives Peeling Shampoo mit Aloe Vera und Citrus-Öl – für die besonders effektive Reinigung und Pflege. Das Haar wird dank des sanften Peeling-Effekts schonend von Produkt-Rückständen und umweltbedingten Ablagerungen befreit, auch abgestorbene Hautschüppchen lösen sich leicht von der Kopfhaut. Das derart gereinigte Haar ist somit bestens auf die folgende Pflege und das anschließende Styling vorbereitet und kann deren Inhaltsstoffe optimal aufnehmen…

Das zarte Peeling Shampoo gibt Frische, Fülle und Spannkraft und ist für jeden Haartyp geeignet, insbesondere für kraftloses oder überpflegtes Haar.

Effektive Inhaltsstoffe für eine sparsame Anwendung

 

Der ausgesuchte Wirkstoffkomplex des Peeling Shampoos besteht – wie bei Margot Schmitt üblich – aus hochwertigen effektiven Zutaten. Aloe Vera stärkt Haar und Kopfhaut und spendet zusammen mit Panthenol viel Feuchtigkeit. Citrus-Öl und Fruchtsäure reinigen das Haar intensiv und schonend und machen es frisch, duftig und locker. Die enthaltenen Auszüge aus der Kamille entspannen und beruhigen die empfindliche Kopfhaut und gleichen Irritationen aus. In Kombination sorgen die Inhaltsstoffe für die Gesunderhaltung von Haar und Kopfhaut und somit für frisches, schönes Haar und gepflegte Kopfhaut.

Mein persönlicher Testbericht:

Wer so wie ich gerne seine Haar stylt und pflegt, der sollte sich einmal pro Woche, oder wenigstes alle 14 Tage mal, ein Peelingshampoo gönnen. So ein Tiefenreinigungsshampoo, so nennt man Peelingshampoos auch, können nämlich Überschüsse von Pflege- und/oder Stylingprodukten ganz einfach aus dem Haar waschen. Und das ist wichtig, denn sonst machen die Haare auf Dauer hin betrachtet irgendwann schlapp. Sie lassen sich nicht mehr so gut stylen und in Form bringen. Und auch Pflegeprodukte können dann unter Umstände nicht mehr so schön in der Tiefe wirken.

Seit einiger Zeit bietet nun auch Margot Schmitt ein Peelingshampoo an, das aber hier ausgestattet mit Aloe Vera und Citrus-Öl auch die Kopfhaut beruhigt. Der zarte Duft leicht nach Zitrone wirkt sehr appetitlich. So ein Shampoo verwendet man doch gerne. Gesagt, getan.

In Verbindung mit Wasser schäumt das zart gelige Shampoo recht gut auf, es entsteht ein sehr weicher, fluffiger Schaum, der sich auch gut im Haar verteilen lässt. Eine Minute soll das Shampoo einwirken, erst dann soll man es gründlich auswaschen. Ich habe die Anwendung meistens wiederholt, denn zwei Durchgänge finde ich bei einem Peelingshampoos und langem Haar schon recht sinnvoll. Vor allem wenn man vorher eben gerade einiges an Stylingprodukten verwendet hat.
Beim zweiten Waschdurchgang hat das Shampoo immer schon deutlich mehr geschäumt, was mir die gute Wirkung dann auch bestätigte.

Das Peeling Shampoo aus der Linie „Die Spezialisten“ von Margot Schmitt hat es echt in sich. Man glaubt manchmal gar nicht, was man doch tatsächlich so für Überschüsse im Haar hat. Nach der ersten Anwendung mit diesem Tiefenreinigungsshampoo haben sich meine Haare komplett anders angefühlt. Und ich muss zugeben, mir hat das Gefühl nicht so gut gefallen. Mein Haar wirkte etwas störrisch, rau und alles andere als glatt von der Struktur her. Klar, logisch, man ist sonst ja etwas ganz anderes gewöhnt. Aber es war und ist gut, denn so kann man das Haar wirklich mal von alten Ablagerungen befreien. Nur eben das Haargefühl, das ist schon komisch. Klar, alle Silikone sind draußen, das Haar ist „nackt“ und dementsprechend ungewohnt ist das Gefühl beim Anfassen dieser schon. Ich muss gestehen, nach der Verwendung des Peeling Shampoos  komme ich mit meinem Kamm nicht so gut durch meine Haare. Deswegen verwende ich, sowieso immer nach einem Peelingshampoo, eine besonders schöne, intensive Haarkur, die die Haare wieder mit Feuchtigkeit versorgt.

Genau das empfiehlt ja auch Margot Schmitt, denn das Haar ist nach diesem Reinigungsritual besonders aufnahmefähig für folgende Pflegeprodukte. Und ich muss sagen, es lohnt sich. Die anschließend verwendete Haarkur wirkt immer viel besser als sonst und das Haar wirkt anschließend, also nach dem Ausspülen der Haarkur, wie verwandelt.

Margot Schmitt Peeling Shampoo auf einen Blick

Das Margot Schmitt Peeling Shampoo ist z.B. über www.qvc.de erhältlich.

Weitere Bestellmöglichkeit über: https://www.margot-schmitt.de/

Das Margot Schmitt Peeling Shampoo beinhaltet 200ml und kostet ca. 29,00 Euro.

Bei QVC (www.qvc.de) gibt es das Margot Schmitt Peeling Shampoo im günstigeren Doppelpack (2x 200ml) für ca. 36,00 Euro.

Das Peeling Shampoo wird leicht aufgeschäumt und mit kreisenden Bewegungen einmassiert. Eine Minute einwirken lassen, ausspülen. Vorgang wiederholen und anschließend nochmals gründlich ausspülen. Der praktische Spender erlaubt eine sparsame Dosierung.

 

(Quelle Bild- & Textmaterial / Produkte: Margot Schmitt Haar-Cosmetic Spezial GmbH / QVC Deutschland)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Marken & Kategorien

Werbung

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel

Für unsere Artikel erhalten wir kostenfreie Produkte von Herstellern, PR-Agenturen oder Shops. Dabei ist und bleibt es uns völlig freigestellt, wie und ob wir diese Produkte rezensieren. Teils enthalten die Texte auch Aussagen der Hersteller oder Agenturen über das Produkt, Inhaltsstoffe und Anwendungen, die der Produktvorstellung dienen. Die persönlichen Testberichte beruhen aber immer auf der persönlichen Meinung der Autoren - und diese ist nicht käuflich, weder für Geld noch für Produkte.
+