Seite Auswählen

Labello Labellino: Zum Anbeißen lecker!

Labello Labellino: Zum Anbeißen lecker!

 

Bunte, süße Vanille-Cakepops oder die blumigen Aromen frischer Kirschblüten… wer bekommt da nicht direkt gute Laune? Auch Labello hat sich von diesen köstlichen Nuancen sowie den aktuellen Food-Trends inspirieren lassen und präsentiert zwei neue Kreationen: Labellino Vanilla Cakepop und Labellino Blueberry & Cherry Blossom.

 

Die stylishen Lippenpflegeprofis ergänzen die junge und begehrte Labellino Range um zwei weitere Lippenerlebnisse.

Twist & Swipe

Er liegt in der Hand: Ein kleiner Dreh genügt und die dezent duftende Labellino Pflegeformel mit wertvoller Sheabutter versorgt die Lippen mit langanhaltender Feuchtigkeit. Die spezielle Form passt sich dem Mund an und macht das Auftragen zum Vergnügen.

 

Labello Labellino

 

Die Beauty- Accessoires in den angesagten Tönen Lila und Gold passen als pflegende Begleiter selbst in die kleinste Clutch.

Labellino Vanilla Cakepop

Der reichhaltige Pflegebalsam in der trendy-gold-farbenen Hülle pflegt die Lippen intensiv, zieht sofort ein und hinterlässt lang anhaltend, weiche verführerische Lippen. Der cremige Lippenschmeichler duftet nach angesagten Gourmet-Noten wie Vanille, Karamell, frischem Gebäck und Narzissen.

Labellino Blueberry & Cherry Blossom

Der süße Handschmeichler in verführerischem Violett hat etwas gegen spröde und trockene Lippen: seine cremige Textur spendet intensive und langanhaltende Feuchtigkeit, die von der Haut gut aufgenommen wird. Das fruchtig-frische Aroma von Kirschblüten und Blaubeeren erinnert an entspannte Outdoorpartys und lange Sommernächte.

Mein persönlicher Testbericht:

Eine gute Lippenpflege gehört für mich jeden Tag dazu. Meist trage ich über Nacht eine Lippenpflege auf, aber auch tagsüber, besonders in der kühleren Jahreszeit, liebe ich es, meine Lippen mit einem schönen Balm oder ähnlichem zu verwöhnen. Denn spröde Lippen tun schnell weh und wenn sie erst einmal einreißen, dann kann das Reparieren unter Umständen länger dauern. Deswegen ist Vorbeugen hier meine Devise.

Zur Zeit teste ich gerade die noch recht neuen Labellino von Labello in den Sorten Blueberry & Cherry Blossom und Vanilla Cakepop. Ich muss gestehen, Blueberry & Cherry Blossom gewinnt hier deutlich, einfach weil es mal etwas Anderes ist. Erinnert mich ein wenig an leckeren, cremigen Joghurt. Lippenpflege mit vanilligem Aroma gibt es ja schon recht häufig, auch wenn diese hier schon etwas spezieller duftet.

Optisch betrachtet kann ich nur sagen, sie sind zuckersüß. Die kleinen Kugeln wirken schon recht niedlich und die handlichen Pflegebälle lassen sich zudem einfach mit einem Schaubverschluss öffnen und schließen. Der darunter befindliche Pflegebalm besticht durch seine etwas untypische Form. Anders als eben bei herkömmliche Lippenpflegestiften ist hier der Balm ähnlich einem Ei anzusehen. Dennoch gelingt der Auftrag ganz gut. Gleich nach dem Auftrag fühlen sich die Lippen schön weich und geschmeidig an, zudem glänzen sie zart und natürlich. Auch einen minimalen Schimmer kann ich erkennen, je nach Lichteinfall.

Wenn man nichts trinkt oder isst und auch sich sonst nicht so oft die Lippen leckt, hält der Labellino recht lange auf den Lippen, aber ansonsten muss man schon recht häufig nachlegen. Was mich persönlich jetzt nicht so stört, da man hier ja zum erneuten Auftrag hygienisch vorgehen kann.

Auf jeden Fall sind die Labellinos total süß und auch mal ein kleines Mitbringsel ideal, denn auch kleine Mädchen freuen sich riesig über diese niedliche Lippenpflege in angesagter Form.

Labello Labellino auf einen Blick

Die neuen Labello Labellino sind ab sofort im Handel erhältlich.

Die Labello Labellino beinhalten je 7g und kosten ca. 4,99 Euro.

Weitere Informationen sind unter www.labello.de erhältlich.

(Quelle Bild- & Textmaterial / Produkte: Beiersdorf AG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Marken & Kategorien

Werbung

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel

Für unsere Artikel erhalten wir kostenfreie Produkte von Herstellern, PR-Agenturen oder Shops. Dabei ist und bleibt es uns völlig freigestellt, wie und ob wir diese Produkte rezensieren. Teils enthalten die Texte auch Aussagen der Hersteller oder Agenturen über das Produkt, Inhaltsstoffe und Anwendungen, die der Produktvorstellung dienen. Die persönlichen Testberichte beruhen aber immer auf der persönlichen Meinung der Autoren - und diese ist nicht käuflich, weder für Geld noch für Produkte.
+