Julisis Eyemulsion: Kupfer, Eisen und Diamanten für die zarte Augenpartie

Augencreme ist wichtig: Die Haut rund um die Augen ist nur halb so dick wie im restlichen Gesicht, mit weniger Talgdrüsen ausgestattet und durch Lidschläge und Mimik ständig in Bewegung. Die Pflege muss daher ganz andere Bedürfnisse erfüllen als die normale Gesichtscreme. Es gibt einen ganz einfachen Schnelltest, um zu überprüfen, ob die verwendete Augencreme gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit die empfindliche Haut um die Augen optimal pflegt…

Dazu einfach im Laufe des Tages, in etwa sechs bis sieben Stunden nach dem morgendlichen Auftragen der Augencreme, mit den Fingerspitzen sanft über die Augenpartie tasten. Wenn sich die Haut noch weich und leicht eingecremt anfühlt und der Blick in den Spiegel keine Trockenfältchen zeigt, dann ist die Augencreme reichhaltig genug. Wenn sich die Haut trocken anfühlt und auch so aussieht, dann am besten einen kleinen Tiegel oder eine Probepackung Augencreme in der Handtasche behalten und mit dem Ringfinger eine kleine Menge Creme unter die Augen einklopfen.

Die Berliner Firma Julisis hat dazu eine Augencreme entwickelt, die gleichzeitig intensiv und sanft pflegt. Die schützende Augencreme, eine alchemistische Kombination aus botanischen Extrakten (Jojobaöl, Cistrose, Echinacea, u.a.) mit weißem Diamant, Kupfer und Eisen, wurde speziell entwickelt, um die empfindliche Haut rund um die Augenpartie zu nähren und so schneller Hautalterung vorzubeugen: Trockenheitsfältchen werden gemildert und Irritationen klingen schnell ab.

Die spezielle Wirkungsweise der eingesetzten Metalle und Edelsteine:

  • Das Cuprum metallicum (Kupfer-Essenz) „belebt“ alle Stoffe im menschlichen Organismus. Kupfer–Prozesse steuern den gesamten Stoffwechsel, wirken entschlackend und sind Träger von Wärme, Atmung und Erneuerung. Von Kupfer geht eine Kraft aus, die die Seele aufmuntert und die Nerven stärkt. Das natürliche, collagenbildende Mineral Kupfer bewahrt das straffe, jugendliche Aussehen der Haut. Mit zunehmendem Alter nimmt der Kupfergehalt ab.
  • Das Ferrum metallicum (Eisen-Essenz) wirkt stark aktivierend. Eisen ist der „Atmer“ unter den Metallen. Er ist im Organismus an einer Vielzahl von Abläufen wie der Blutbildung, der Atmung, der Farbstoffbildung und des Lichtschutzes beteiligt. In allen Bereichen gleicht die Eisen-Essenz Überschuss- und Mangelzustände aus.
  • Der Diamant-Essenz wird als härtestem Stein der Erde, die größte Heilkraft zugewiesen. In der Ayurveda stärkt der Diamant die Immunabwehr und wirkt vorzeitigem Altern entgegen. Er gilt als Garant für feste Nägel, Zähne und Knochen und wirkt unterstützend auf die Entschlackungs- und Entgiftungsprozesse im Körper. Darüber hinaus stärkt die Essenz die Sehkraft und schärft die Sinne. In einer Creme integriert, potenziert die Diamant-Essenz die Wirkung anderer Inhaltsstoffe.

Anwendung:

Sparsam morgens und abends mit den Fingerspitzen auftragen. Geeignet als Pflege nach Schönheitskorrekturen. Allergiegetestet.

Die Inhaltsstoffe:

Quellwasser, Aloe Extrakt, Glyceryl Stearate, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Sojaöl, Rizinusöl, Vitamin E, Stearic Acid, Ringelblume, Roter Sonnenhut, Bioalkohol, Xanthan Gum, Glycerin, Olivenöl, Cistrose/Cistus Extrakt, Hyaluronsäure, Glyceryl Cocoate, Diamantessenz, Kupferessenz, Eisenessenz

Julisis Eyemulsion, 30 ml, 215,00 Euro

Das Produkt ist erhältlich im Quartier 206, Berlin, über Breathe Cosmetics oder über den Online-Shop von Julisis.

Mein persönlicher Eindruck:

Die Verpackung:

Die Eyemulsion kommt in einem schlichten Spender – ich bevorzuge allein aus hygienischen Gründen immer eine Tube oder einen Spender gegenüber einem Tiegel. Mit dem Spender lässt sich die Emulsion sehr leicht und exakt dosieren. Genial fand ich auch die kleine, durchsichtige Schutzkappe, die dicht auf dem Spender aufsitzt und die Creme vor Austrocknung schützt. Durch das Braunglas bleibt die Creme vor Licht geschützt.

Die Konsistenz:

Im Gegensatz zu den Augencremes, die ich jetzt im Winter einsetze, ist die Eyemulsion eher leicht, geschmeidig und vergleichbar mit einem reichhaltigeren Serum. Dadurch, dass das Produkt nicht parfümiert ist, duftet es eher neutral – wie Naturkosmetik eben. Anhänger von Parfümerie-Cremes mit zugesetztem Duft sollten also nicht enttäuscht sein.

Preisleistung:

215,- Euro sind nicht wenig. Trotzdem relativiert sich der Preis durch die Ergiebigkeit: Eine Menge zwischen einem Stecknadelkopf und einem Reiskorn pro Auge reicht völlig aus. Der Spender enthält zudem 30 ml, gängige Augencremes enthalten die Hälfte.

Die Wirkung:

Zugegeben: Ich bin ein Augencreme-Junkie. In meinem Schrank tummeln sich rund zehn Augencremes, von Drogerieprodukt bis Parfümerie-Luxus-Creme. Der Julisis-Creme bin ich also kritisch gegenübergetreten – für den Preis muss eine Augencreme außergewöhnlich viel leisten.
Und ich bin positiv überrascht. Die Creme sieht und fühlt sich leicht an, ist aber schön reichhaltig und kühlt etwas. Sie krümelt nicht, verträgt sich mit allen Arten von Foundation und Concealer und zieht gut ein ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Morgens um neun Uhr aufgetragen, fühlt sich meine Augenpartie selbst 12 Stunden später immer noch weich und gut versorgt an. Die Eyemulsion ist seit drei Wochen im Dauereinsatz, und meine Trockenheits- und Mimikfältchen sind selbst jetzt im Winter deutlich reduziert, die Augenpartie sieht erholt aus und strahlt.

DATENSCHUTZ: Um diese Seite bei Facebook als \\gefällt mir\\ zu kennzeichnen, ist Ihre Einwilligung nötig, da u.a. Ihre IP-Adresse an diesen externen Dienst übermittelt wird. Wenn Sie das wünschen, klicken Sie bitte 2 x auf den Button. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

by Amazon Auto Links

Ihre Meinung ist uns wichtig