Seite Auswählen

Jane Iredale Fashion Forward: Zeit abzuheben!

Jane Iredale Fashion Forward: Zeit abzuheben!

Zeit, abzuheben mit der neuen Herbstkollektion von Jane Iredale Mineral Makeup. Neue Höhen werden erklommen mit dem ausdrucksstarken und sexy Herbst-Look für Augen, Brauen und Lippen. Das erste Statement setzt der Pure Moist Lipstick Cindy im kräftig-matten Rotton. Mit gleich sechs verführerischen Nuancen punktet der Smooth Affair for Eyes – er ist Lidschatten und Primer zugleich. Für volle, ausdrucksstarke und perfekt definierte Brauen sorgt in kürzester Zeit der neue Retractable Brow Pencil….

Die Produkte der Jane Iredale Herbstkollektion 2016 im Überblick

Jane Iredale Herbstlook 2016 Review

PureMoist Lipstick Cindy – Hallo Kussmund!

Jane Iredale PureMoist Lipstick Cindy

Mit dem klassisch, kräftigen Rot ist die Aufmerksamkeit sicher. Cindy verspricht aber nicht nur Glamour. Dank der Super-Feuchtigkeitsspender Avocado- und Sonnenblumenöl ist die Farbe besonders leicht aufzutragen und die Lippen werden bei jeder Anwendung gepflegt. Reichhaltiges Moringa-Öl nährt sie mit Vitamin A und C, während Kaffeesamen-Extrakt die sensiblen Lippen vor dem Einfluss freier Radikale schützt. Granatapfel- und Brombeer-Extrakt, zwei starke Antioxidantien, sorgen zusätzlich für einen betörend, frischen Duft.

Kostenpunkt: 3 g kosten ca. 29,50 Euro.

Smooth Affair for Eyes – Schimmernde Augenblicke!

Jane Iredale Smooth Affair for Eyes

Langanhaltend, feine Linien minimierend, wischfest und krümelfrei, mit seiner pudrig-cremigen Textur einsetzbar als Lidschatten oder als Basis für einen weiteren Lidschatten. Neben den sechs verführerisch schimmernden Farbnuancen die überzeugendsten Argumente für das neue Smooth Affair for Eyes. Naked, Petal, Canvas, Lemon, Gold und Iced Brown versprechen einen aufregend frischen Look über viele Stunden hinweg.

Kostenpunkt: 3,75 g kosten je ca. 35,00 Euro.

Retractable Brow Pencil – Volle und exakt geformte Augenbrauen!

Jane Iredale Retractable Brow Pencil

Ein Multitalent im handlichen Format ist der neue Retractable Brow Pencil. Der Stift in den drei Nuancen Blonde, Brunette und Dark Brunette verleiht den Brauen eine natürliche Farbe und füllt sie dezent auf. Dank der ultrafeinen Spitze gelingen feinste und präzise Striche. Der integrierte Pinsel hilft, die Farbe zu verblenden und bringt die Brauen in die richtige Form. Schöne Brauen, die dem Gesicht das gewisse Etwas verleihen. Durch seine wasserresistente und langanhaltende Formel den ganzen Tag.

Kostenpunkt: 0.09 g kosten je ca. 23,00 Euro.

Mein persönlicher Testbericht:

Zugegeben, wenn der Sommer noch einmal alles gibt, fällt es mir schwer, mich voll und ganz auf den Herbst zu konzentrieren. Doch da ich persönlich den Herbst als meine Lieblings-Jahreszeit auserkoren habe, freue ich mich immer schon ganz besonders auf diese farbenfrohe Zeit. Die Blätter verfärben sich so schön bunt, die Temperaturen sind meist angenehm und ich bekomme wieder vermehrt Lust, auf diverse Unternehmungen.

So wie ich meine Mode etwas an den Herbst anpasse, so lege ich auch beim Makeup großen Wert darauf, die neue Jahreszeit mit aktuellen Farben und Texturen sowie Produkten zu begrüßen. Jane Iredale hat für den schönen, goldenen Herbst eine ganz neue Kollektion entworfen, die farblich ein absoluter Volltreffer ist. Und auch was Neuheiten angeht, wurde mal wieder nicht gegeizt.

Besonders die neuen Smooth Affair for Eyes Lidschatten, die ja gleichzeitig auch als Primer eingesetzt werden können, erlauben einem da viel Phantasie und Kreativität. Man kann diese nämlich wunderbar mit- und untereinander kombinieren. Je nach Stimmung, Augenfarbe, Anlass kann man sich so ganz individuelle Look zaubern. Und das Beste: Da sie ja auch als Primer funktionieren, dienen sie auch perfekt als Basis für andere, pudrige Lidschatten.

Mein absoluter Liebling ist hier die Nuance Naked, einfach weil sie so unglaublich vielseitig ist und die Lider mit einer so schönen, femininen und modischen Farbe (Nude) überzieht. Doch die Deckkraft ist an sich nur recht schwach, daher scheint hier die Haut der Lider noch recht deutlich durch. Dennoch, die Farbe erinnert mich ein wenig an zartes Roségold. Und wer den Edelstein Morganit so liebt wie ich, der kommt hier an dieser Nuance nicht vorbei. Sowohl als Basisfarbe, wie auch als zarter Highlighter unter den Brauen ist diese zarte Farbe einfach perfekt.

Wer es weniger rosé mag, der greift am besten zur Nuance Lemon. Aber keine Angst, sie ist nicht zu gelb, sie lässt die Augen einfach gleich schön frisch und strahlend erscheinen. Im Vergleich zur Nuance Gold, die mich an flüssiges Bernstein denken lässt, wirkt Lemon eher pastellig zart und eher matt, bzw. seidig.

Die Nuance Canvas lässt mich an perligen Champagner denken. Im Farbauftrag geht die Nuance ein wenig ins Nude, aber mit zart bräunlichen Einschlag. Je häufiger ich sie angewendet habe, umso mehr habe ich sie in mein Herz geschlossen. Einfach traumhaft schön. Und für einen warmem Farbtypen so wie mich, ein echtes Must-have.  Die Nuance Petal entpuppt sich aufgetragen als zartes Pink, das aber nicht zu kühl wirkt. Es lässt sich hervorragend mit warmen Farben kombinieren. Und Iced Brown, die dunkelste Nuance im gesamten betrachtet,  wirkt zwar aufgetragen immer noch recht transparent, lässt sich aber bei Bedarf auch gut schichten, um so mehr Farbkraft aufzutragen.

Ich bin jedenfalls von den neuen Smooth Affair for Eyes Eye Shadow bzw. Primern ganz begeistert. Auch weil ihre Haltbarkeit so ausgezeichnet ist. Der Auftrag ist jedes Mal das reinste Vergnügen, es krümelt nichts. Die Lider werden nicht ausgetrocknet.

Ob mit den Fingerspitzen oder einem flachen, nicht zu weichen Pinsel, der Auftrag gelingt. Ich bevorzuge einen Pinsel, ähnlich eines Concealer-Pinsel, damit bekomme ich den Auftrag immer am besten hin. Die Nuance Iced Brown trage ich mittlerweile sogar sehr gerne solo, dazu dann nur noch etwas Mascara und fertig ist ein blitzschnelles Augen-Makeup, das sich aber richtig sehen lassen kann.

Die neuen Retractable Brow Pencils kommen ultradünn daher, doch in ihnen steckt eine enorme Kraft. Die ebenfalls ultradünne Mine kann nämlich auch die kleinsten Lücken in der Braue optisch sofort ausmalen und somit ausfüllen. Natürlich kann man mit den Retractable Brow Pencils auch seine Brauen verdichten und sie optisch gesehen verlängern, falls man mal etwas zu viel weggezupft hat. Die langanhaltende Textur ist der Wahnsinn. Auch nach einem sehr hektischen, anstrengenden und schweißtreibendem Tag sitzt alles noch perfekt an seinem Platz. Und das matte Finish dieses Stiftes erlaubt eine schöne, sehr natürlich Korrektur, die nicht so auffällt. Alles wirkt sehr natürlich.

Die drei Nuancen sind aus meiner Sicht sehr gut gewählt. Dark Brunette würde ich als etwas warmem Schokoton bezeichnen. Brunette dagegen wirkt etwas rötlicher, passt sich aber sehr gut an. Die Nuance Blonde wirkt schön goldig und warm.

Alle drei Retractable Brow Pencils verfügen neben der präzisen Mine auch über ein schmales Brauenbürsten, mit denen man die Härchen der Brauen anschließend schön in Form bringen kann. Das hilft auch, die eben noch frisch aufgetragene Farbe besser in die eigenen Brauen zu integrieren, so fällt später die kleine Korrektur gar nicht so auf.

Etwas mutig muss mal allerdings für die neue Nuance Cindy beim dem Pure Moist Listick sein. Diese ist schon sehr rot. Eben ein klassisches Rot mit zart mattem Effekt. Dennoch wirkt der Farbton aufgetragen aber nicht stumpf. Mit seinem leuchtenden Finish wirkt diese Lippenfarbe aber schon sehr dominant, aber auch äußerst feminin. Dank dem schlanken Design, der mich an einen Stylo-Lipstick erinnert, kann die Lippenfarbe immer schön präzise aufgetragen werden.

Ein Auftrag genügt und die Lippen werden von einer seidigen, gleichmäßigen Farbe überzogen. Das Tragegefühl auf den Lippen empfinde ich als sehr angenehm. Da die Nuance Cindy hier schon sehr aussagekräftig ist, sollte man diese auch sehr genau auftragen. Eine gute Lippen-Base und ein Lipliner können da sehr hilfreich sein.

Unbedingt erwähnenswert finde ich hier noch: Der Lippenstift duftet sehr lecker und wirkt dadurch auch sehr appetitlich. Ich weiß nicht warum, aber immer wenn ich einen neuen Lippenstift zum ersten Mal teste, muss ich erst mal dran schnuppern. Dieser hier hat den Schnupper-Test eindeutig bestanden.

Ich bin von der gesamten Kollektion schwer beeindruckt. Ein genauerer Blick lohnt sich da auf jeden Fall. Am besten auch etwas Zeit mitbringen um die Produkte in aller Ruhe mal zu testen. Es lohnt sich. Das Schöne: Auch wenn man was Makeup angeht schon gut ausgestattet ist, der neue Fashion Forward Look bietet mit seinen Neuheiten auch tolle Produkte an, die mit den eigenen zu Hause bestens kombiniert werden können. So ist der diesjährige Herbstlook von Jane Iredale auch als eine tolle Bereicherung zu sehen. Vor allem eben die Smooth Affair for Eyes, an denen sollte man nicht einfach ungetestet vorbei gehen… Das wäre ein fataler Fehler!

Jane Iredale Fashion Forward auf einen Blick

Die Jane Iredale Fashion Forward Collection 2016 ist ab sofort exklusiv erhältlich bei www.zeitwunder-shop.de

Weitere Verkaufsstellen kann man unter www.careconcept.com finden.

Weitere Informationen sind unter www.janeiredale.de erhältlich.

 

(Quelle Bild- & Textmaterial / Produkte: Care Concept / Jane Iredale / Zeitwunder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Marken & Kategorien

Werbung

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel

Für unsere Artikel erhalten wir kostenfreie Produkte von Herstellern, PR-Agenturen oder Shops. Dabei ist und bleibt es uns völlig freigestellt, wie und ob wir diese Produkte rezensieren. Teils enthalten die Texte auch Aussagen der Hersteller oder Agenturen über das Produkt, Inhaltsstoffe und Anwendungen, die der Produktvorstellung dienen. Die persönlichen Testberichte beruhen aber immer auf der persönlichen Meinung der Autoren - und diese ist nicht käuflich, weder für Geld noch für Produkte.
+