Seite Auswählen

Dr. Perricone H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream: Intensiv wirksame Feuchtigkeitspflege!

Dr. Perricone H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream: Intensiv wirksame Feuchtigkeitspflege!

 

Reichhaltige Pflege trifft bei der neuen H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream von Dr. Perricone auf eine besonders luftig-leichte Textur, die obendrei Frische schenkt und extrem
feuchtigkeitsspendend wirkt. Die neue Pflegecreme ist dabei so außergewöhnlich zart vom Finish her, dass die Pflege damit zum reinsten Vergnügen wird.

Luftig-leicht und dabei doch so intensiv pflegend – das Geheimnis der neuen H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream liegt am enthaltenen Hydrogen, dem kleinsten chemischen Element des Universums, welches besonders gut in die Haut einziehen und Wirkung zeigen kann.

 

Perricone MD H2 Elemental Energy Hydrating Cload Cream

 

Verlust von Zellenergie und diverse Hautschäden entstehen nun mal mit der Zeit, begleitet werden diese oft von einem Mangel an Feuchtigkeit ist der Haut. Die H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream enthält deshalb eine ausgleichende Kombination an Inhaltsstoffen zur intensiven Feuchtigkeitszufuhr und Stärkung der Hautschutzbarriere.

Federleichte Textur – spürbare Wirkung

Dank dem patentierten H2 Energy Complex wird die Haut intensiv mit Pflegestoffen versorgt.
Herausragend dabei ist aber die leichte und extrem schnell einziehende Textur, die für eine sofortige und auch andauernde Feuchtigkeitsversorgung sorgt.

Neben dem Hydrogen ist auch die Rote Mikroalge als wichtiger Schlüsselinhaltsstoff wirksam, der die Haut glättet, sie beruhigt und gleichzeitig schützt. Weiteren speziellen Inhaltsstoffen gelingt es zudem, Feuchtigkeit aus der Luft zu absorbieren und damit das Feuchtigkeitsniveau der Haut im Gleichgewicht zu halten.

Die luftige, wolkenartige H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream ist für alle Hauttypen gleichermaßen konzipiert. Sie überzeugt mit ihrer sanften, leichten Forme, die komplett ohne Duftstoffe auskommt.

Mein persönlicher Testbericht:

Bedingt durch meine recht ölige Haut, die bei schweren oder zu reichhaltigen Texturen gerne mal mit Unreinheiten reagiert, bin ich immer auf der Suche, nach einer schönen Pflege, die meiner Haut viel Feuchtigkeit spendet, diese aber eben spürbar nicht belastet.

Oft pflege ich meine Haut nur mit Seren, da diese eben oft viel zarter und leichter von der Textur her sind und kein schwere und klebriges Gefühl auf der Haut hinterlassen. Gerade jetzt im Sommer sind mir leichte Texturen mal wieder extrem wichtig, denn meine Haut glänzt von Hause aus schon genug. Da muss ich sie nicht unnötig mit einer schweren Creme zupappen.

Doch immer nur Seren zu verwenden ist eben auch nicht so ganz optimal. Wie gut, das es da auch leichtere Cremes gibt, die mit einer zarten Textur punkten und überzeugen. Ich kenne schon einige guter Cremes, die zart sind und sich sogar für meine recht ölige Haut optimal eignen. Doch da kannte ich die neue H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream von Dr. Perricone noch nicht. Diese luftige und extrem zarte, wolkenartige Creme hat es sofort geschafft, mich zu verblüffen. Die Textur ist einfach einmalig. So schön, so leicht, so perfekt, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die pure Hydration.

Doch nicht nur die Textur hat mich so extrem begeistert, auch die Wirkung ist erstaunlich. Angetrieben wird die H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream durch Hydrogen, dem weltweit kleinsten Molekül. In Kombination mit dem H2 Energy Complex schafft es diese neue Pflegecreme, meine Haut optimal in den obersten Hautschichten zu durchfeuchten.

Vor allem zieht die zarte und luftig-leichte Textur blitzschnell in meine Haut ein. Meine Haut wirkt sofort strahlender, glatter und praller. Zudem gewinnt sie an Ausstrahlung. Beeindruckend für mich: Das Finish! Meine Haut wirkt augenblicklich erfrischt, zart glowig, ohne dabei klebrig oder fettig zu erscheinen. Pro Anwendung brauche ich auch nur eine Mini-Menge von der Creme, da sie extrem ergiebig ist. Ihre zarte und fast schon federleichte Formulierung lässt sich kinderleicht auf der Haut verteilen. Ohne großen Druck, ohne Mühe. Die zarte Textur gleitet fast wie von selbst über die Haut und überzieht diese mit sofortiger Wirkung mit viel Feuchtigkeit.

Mit jeder Anwendung gewinnt die Haut an Ausstrahlung. Eine sichtbare Verjüngung und eine fortgeschrittene Hydratisierung, die auch lange anhält, sind das Ergebnis. An sich ist der extrem leichte Moisturizer, der der Haut sofortige, intensive Feuchtigkeit für 24 Stunden liefert, für alle Hauttypen gleichermaßen geeignet, doch ganz besonders für alle, die eine extrem starke Hydration brauchen, dabei aber auf herkömmliche, schwere Texturen verzichten wollen, kann ich die neue H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream uneingeschränkt empfehlen.

Die schwerelose Textur, der schnelle Feuchtigkeitsboost und dazu das tolle Finish, die fühlbar geschmeidigere Haut und natürlich die hammerstarke Wirkung wahren verantwortlich, dass die H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream bei mir zur Zeit auf Platz 1 gewandert ist.
Ich bin wirklich mehr als nur beigeistert, bei jeder Anwendung aufs Neue.

Kleiner Tipp: Als Abschlusspflege nach der H2 Elemental Energy Firming Foam Mask ist die Cload Cream eine absolute Wohltat, denn sie unterstreicht noch einmal wirkungsvoll die optimalen Ergebnisse der Gesichtsmaske.

Dr. Perricone H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream auf einen Blick

Die Dr. Perricone H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream ist z.B. über www.niche-beauty.com erhältlich.

Die Dr. Perricone H2 Elemental Energy Hydrating Cloud Cream beinhaltet 150ml und kostet ca. 85,00 Euro.

Anwendung:
Dr. Perricone empfiehlt, die Creme morgens und abends in sanften kreisförmigen Bewegungen auf Gesicht und Hals aufzutragen.

Weitere Informationen sind unter www.perriconemd.de erhältlich.

(Quelle Bild- & Textmaterial / Produkt: NV Perricone LLC / Niche Beauty)

läd...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marken & Kategorien

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel