Seite Auswählen

Chanel Rouge Noir Absolument: Die Weihnachtskollektion 2015

Chanel Rouge Noir Absolument: Die Weihnachtskollektion 2015

Chanel Rouge Noir

Seit seiner Kreation 1995 ist Rouge Noir DER Kultnagellack. Bis heute wurde er jedoch noch nie mit seiner ganz eigenen Kollektion gefeiert. 20 Jahre später gibt das CHANEL Makeup Creation Studio mit der Weihnachtskollektion 2015 Rouge Noir einen Ehrenplatz. Zur festlichen Jahreszeit zelebriert sich der Geist von Rouge Noir und verleiht der hypnotisierenden Kollektion eine mysteriöse Aura. Mit einem Spiel aus Kontrasten betonen sanfte Pinktöne, Safrangelb, Lamé-Nuancen und kostbares Gold die ikonische Farbtiefe. Intensiv und edel zugleich fokussiert sich die Palette auf lebhafte Effekte von zart-pudrigen Finishes bis zu umwerfendem Glanz.

Rouge Noir, eine Legende seit 20 Jahren

Völlig selbstverständlich hat LE VERNIS Rouge Noir seinen ikonischen Platz in der Geschichte von CHANEL eingenommen. 1926 zeigte die Mai-Ausgabe der amerikanischen Vogue in einem Artikel über Farben der Mode Gabrielle Chanels visionäre Präferenz für diese intensive und unkonventionelle Schattierung. „Schwarz und Weiß werden von Rot begleitet, einem Granatton wie das Herz der Schwarzkirsche, den CHANEL regelmäßig nutzt und der meist ‚rotes Schwarz‘ genannt wird.“ Die Verwegenheit, Modernität und Zeitlosigkeit von CHANEL liegt in dieser Erklärung der Gegensätze, ein typisch feminines Paradoxon.

1995: Eine Ikone wird geboren. Für die Prêt-à-Porter Show Herbst/Winter 1994 wurden die Nägel der Models in Schwarz mit einem Hauch Rot lackiert und zogen sofort die Aufmerksamkeit auf sich. LE VERNIS Rouge Noir. Eine absolut originelle Nuance, die in Amerika zunächst „Vamp“ hieß, wurde als eine Hommage an die intensive Granatfarbe kreiert, die Gabrielle Chanel so liebte. Der brillante und mysteriöse Farbton nahm schnell eine Haltung zwischen der feurigen Leidenschaft von Rot und der tiefen Schlichtheit von Schwarz ein. Von da an war der gigantische Erfolg von LE VERNIS Rouge Noir unaufhaltsam.

Chanel Rouge Noir

2015 feiert LE VERNIS Rouge Noir seinen 20sten Geburtstag. Seit jeher bei Frauen beliebt wurde sein Erfolg niemals geschmälert. Die „It-Farbe“ N°18 hat bis heute Kultstatus. Ein einzigartiger, legendärer Farbton, eine ikonische CHANEL Kreation. Mehr als nur ein Nagellack hat Rouge Noir seinen Platz unter den Ikonen des Hauses neben der Stepptasche, Tweed, Beige und Perlen eingenommen.

Doch auch über die Farbe hinaus ist Rouge Noir ein Styling Tool für alle Frauen. Seine Aura modernisiert einen Look und intensiviert die Erscheinung. Weder klassisch noch gothic, weder rock noch chic, vielmehr alles in einem. Rouge Noir bricht Codes, vermischt alle Stile. Mehr noch, es injiziert sie mit neuer Kraft. 

Die Exklusivkreation Singe Particulier

Chanel Singe Particulier

Die Exklusivkreation SINGE PARTICULIER macht sich bereit für die Party und übernimmt den Stil des Rouge Noir Nagellackes. Diese Palette mit vier Lidschatten offeriert ein pulsierendes, weiches, leuchtendes und dunkles Echo der ikonischen Farbe. Sie dreht sich um ein tiefes, strahlendes und mattes Rouge Noir. Ein warmes Safrangold erhellt das Makeup, eine samtige Violettnote schenkt einen Touch Zartheit und ein leicht rosa-seidiges Beige liefert einen Hauch Licht. Jeder Lidschatten kann einzeln oder als Duo für intensivere Augenblicke getragen werden.

  • Brillanter Schimmer. Das seidig-rosige Beige unterhalb des Brauenbogens auftragen, um die Augen sanft zu erhellen.
  • Glanzverstärker. Die zarte Violettnuance hüllt das Augenlid in Samt und kann zudem als Highlight unterhalb der Braue oder im Innenwinkel des Auges auftragen werden.
  • Elektrisierendes Rouge Noir. Eine gebogene Linie in der äußeren Lidfalte ziehen, dann nach innen verblenden. Um den Blick mit Rouge Noir, das mutiger ist als reines Schwarz, zu intensivieren, die Augenkontur durch eine Linie entlang des oberen und unteren Wimpernkranzes akzentuieren.
  • Glimmerndes Gold. Für einen wachen Blick und besondere Strahlkraft den metallischen Safrangold-Ton punktuell unter dem Brauenbogen, in der Mitte des Lids und im inneren Augenwinkel auftragen. 

SINGE PARTICULIER bezieht sich mit ihrer gesteppten Oberfläche auf die Ikonen des Hauses. Jeder Lidschatten wurde wie ein Siegel mit einem Doppel-C gestanzt.

Der Teint – Joues Contraste Lumière Coups de Minuit

Chanel Joues Contraste Lumiere Coups de Minuit

JOUES CONTRASTE LUMIÈRE Coups de Minuit illuminiert die Wangenknochen. Die weiche Textur dieses pfirsich-beigen Highlighters fängt das Licht ein und betont die Konturen für einen umwerfenden Effekt. Der Teint ist veredelt und einfach strahlend.

Morgens für einen Frischeeffekt alleine auf den Wangen und abends für einen mondäneren Look über eine dezent dunklere Nuance des JOUES CONTRASTE auftragen. Als Highlighter kann Coups de Minuit auch auf die Partien aufgetragen werden, die das Licht auffangen: oberhalb der Wangenknochen, zwischen den Augenbrauen, auf dem Kinn, dem Dekolleté oder den Schultern. 

Die Augen – Rouge Noir verzaubert mit einem mysteriös glühenden Look

Chanel Rouge Noir Eyes

Vom Lid bis zu den Wimpernspitzen, zwischen Schatten und Licht, verzaubert Rouge Noir die Augen mit einem mysteriös glühenden Look.

ILLUSION D’OMBRE. Rouge Noir trifft ILLUSION D’OMBRE zum ersten Mal. Die Anziehung zwischen der unglaublich tiefen Farbe und dem modernen, mondänen Lidschatten ist selbsterklärend. Die sinnliche Textur mit ihrer granatroten und irisierenden Intensität sorgt für einen elektrisierenden Effekt. Wagemutige Frauen werden die sinnlichen und unwiderstehlichen Lamé Smoky Eyes bereitwillig ausprobieren.

LE VOLUME DE CHANEL. Der Volumenschock findet seinen ultimativen Ausdruck mit Rouge Noir. Tief granatfarbener Schimmer umarmt intensives Schwarz. Mit ihrem unnachahmlichen Volumeneffekt kann die Rouge Noir Mascara sowohl alleine als auch für einen diskreteren Hauch Glamour über die LE VOLUME ULTRA-NOIR DE CHANEL Noir Khôl Mascara auf die Wimpernspitzen aufgetragen werden.

LE CRAYON YEUX. Eine intensive Ton-in-Ton Linie des LE CRAYON KHÔL Rouge Noir schenkt dem Augenmakeup zusätzlich Tiefe und Perfektion. Dazu trifft der LE CRAYON YEUX Or Safran das Strahlen goldener Töne in einer einzigen würzigen Nuance wieder, ausgerichtet am Geist der Kollektion. 

Die Lippen – Ein Inbegriff der Sinnlichkeit in Nude oder Rot

Chanel Rouge Noir Lips

Als Inbegriff der Sinnlichkeit ergänzen Lippen in Nude oder Rot das Rouge Noir Augenmakeup.

ROUGE ALLURE. Egal ob seidig oder samtig, der intensive Lippenstift von CHANEL nimmt während der festlichen Abende extra Ausstrahlung an. Für einen romantischen Schmollmund vereint ROUGE ALLURE Vaporeuse die Unschuld von Pink mit einem Hauch Violettschimmer. ROUGE ALLURE VELVET La Merveilleuse ist ein tiefes Himbeerrot und hüllt die Lippen in eine intensive und sinnliche Farbe, die durch die samtige, matte und strahlende Textur erhaben wird.

LÈVRES SCINTILLANTES. Zwei delikate und ultra-schimmernde Farbnuancen schenken jedem Lächeln besonderen Charme. Rose de Lune, ein blasses Pink mit Silberpartikeln, bedeckt die Lippen mit einem atemberaubenden Glanz. Das sinnliche und glossige Étincelle spielt mit der modernen, glamourösen Dualität von Rouge Noir in seiner reinen Version, gesprenkelt mit Gold. 

Die Nägel – Der Star der Weihnachtskollektion

Chanel Rouge Noir NL

Das Rouge Noir Erlebnis begann mit LE VERNIS. Als Star der Weihnachtskollektion werden daher die Nägel ins Rampenlicht gestellt. Für diese Kollektion zeigt sich LE VERNIS Rouge Noir in einer neuen besonderen limitierten Version und einem festlichen Gewand. Die legendäre Farbe dekoriert die Seiten der Verpackung und hinterlässt seine Spuren zudem auf dem Doppel- C des lackschwarzen Deckels.

In dieser Saison verbindet das CHANEL den ikonischen LE VERNIS Rouge Noir mit einem Top Coat, der lebhafte, metallische Schimmerpartikel enthält. Das goldene Lamé-Schillern des LE TOP COAT LAMÉ Rouge Noir verleiht zusätzliche Tiefe. Geheimnis trifft Opulenz. Ein ultra kostbares Duo.

LE TOP COAT LAMÉ Rouge Noir wird als Highlighter benutzt. Er ist so fein wie Blattgold. Seine transparente Textur, die mit goldenen Pigmenten versehen ist, wird in weiteren Schichten aufgetragen. Ein vibrierendes, goldenes Funkeln, das die Nägel veredelt.

LE VERNIS Rose Fusion ist eine anthrazit-gefärbte Violett-Nuance. Irisierende Farbpartikel durchziehen seine geschmeidige Textur und harmonieren mit der gesamten Kollektion. 

Mein persönlicher Testbericht

Ich bin schon lange ein großer Fan der Le Volume de Chanel Mascara. Sie hat ein sehr praktisches Plastikbürstchen. Es besitzt Lamellen in der Form von Schneeflocken, die so angeordnet und ausgerichtet sind, dass sie für Volumen und intensiven Schwung sorgen. Nur ein Mal auftragen und sie macht sichtbar lange, voluminöse, perfekt geschwungene Wimpern. Das Ergebnis hält den ganzen Tag. Sie bröselt und verschmiert nicht und – was ich besonders wichtig finde – die Wimpern bleiben weich und flexibel. Abschminken lässt sich die Volumenmascara von Chanel mit einem normalen Makeupentferner.

Der neue Farbton Rouge Noir lässt die Augen ganz wunderbar strahlen. Rouge Noir ist sehr dunkel, wirkt aber nicht so hart wie Schwarz. Besonders grüne Augen werden intensiv betont.

Die Weihnachtskollektion Rouge Noir Absolument von Chanel auf einen Blick

{tab=Erhältlich}

Die Weihnachtskollektion von Chanel ist ab Mitte November im Handel oder bei Douglas Online erhältlich.

{tab=Preise}

  • Exklusivkreation Singe Particulier für 52,00 Euro 
  • Joues Contraste Lumière Coups de Minuit für 40,00 Euro 
  • Le Crayon Yeux Or Safran für 21,50 Euro 
  • Le Crayon Khol Rouge Noir für 21,50 Euro 
  • Illusion D'Ombre Rouge Noir für 30,50 Euro
  • Le Volume de Chanel Rouge Noir für 31,50 Euro
  • Le Volume Ultra-Noir de Chanel Noir Khol für 31,50 Euro
  • Rouge Allure Vaporeuse für 32,50 Euro
  • Rouge Allure Rouge Noir für 32,50 Euro
  • Rouge Allure Velvet La Merveilleuse für 32,50 Euro
  • Lèvres Scintillantes Rose de Lune für 27,50 Euro
  • Lèvres Scintillantes Ètincelle für 27,50 Euro
  • Rouge Allure Gloss Expressive für 32,50 Euro
  • Le Vernis Rouge Noir für 23,50 Euro
  • Le Vernis Rose Fusion für 23,50 Euro
  • Le Top Coat Lamé Rouge Noir für 24,50 Euro

{tab=Weitere Informationen}
Weitere Informationen sind auf der Chanel Homepage erhältlich. {/tabs}

(Quelle Bild- und Textmaterial: Chanel)

läd...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marken & Kategorien

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel