Seite Auswählen

By Terry Terrybly Densiliss Primer: Die glättende Jugendlichkeitskorrektur!

By Terry Terrybly Densiliss Primer: Die glättende Jugendlichkeitskorrektur!

By Terry Densiliss Primer Testbericht

Primer waren viele Jahre ein gut gehütetes Geheimnis von Makeup-Profis, doch mit den Jahren entdecken immer mehr Frauen die Vorzüge eines solchen Produktes. Viele Marken haben darauf reagiert und spezielle Primer für alle möglichen Hautprobleme entwickelt. Doch By Terry möchte mit ihrem neuen Primer aus der Terrybly Densiliss Linie vor allem die etwas reifere Haut ansprechen, die sichtbar verjüngt werden möchte….

Gute Primer gibt es mittlerweile recht viele, meist haben sie die wichtige Aufgabe, die Foundation, also die Grundierung, länger haltbar zu machen. Und dann gibt es auch noch Primer, die spezielle Benefits anbieten, wie eben den Teint zu mattieren, das Porenbild zu minimieren oder der Haut mehr Glow zu verleihen. Je nach Wunsch und Bedürfnis kann man so einen Primer für sich auswählen.

Der neue Terrybly Densiliss Primer 30ml kosten ca. 88,00 Euro) von By Terry ist aber nicht nur ein einfacher Primer. Er ist eher als Serum-Basis zu verstehen, der das Hautbild sichtbar verjüngen soll. Dieser farblose Primer, der auch die Haut pflegt, soll gezielt gegen Fältchen und Hauterschlaffung ankämpfen und den Teint augenblicklich optisch ausgleichen. Darüber hinaus soll dieser Primer auch eine ideale Grundlage für die beliebte Terrybly Densiliss Foundation schaffen und dessen korrigierende Eigenschaften nochmals verstärken.

By Terry Terrybly Densiliss Primer Review

Mit diesem straffenden und glättenden Anti-Falten Primer, der einen strahlenden und leuchtenden Teint zaubern soll, kann man der Perfektion einer jungendlichen Haut ein Stück näher kommen.

Mein persönlicher Testbericht:

Primer können, richtig angewendet, wirklich sehr hilfreich sein. Doch es gibt gewaltige Unterschiede. Sowohl was das Finish, als auch was die Texturen angeht. Der neue Primer von By Terry aus der Densiliss Linie hat mich positiv überrascht. Denn ich spürte gleich schon bei der ersten Anwendung, hier ist auch eine geballte Pflege mit dabei. Und auch die Konsistenz ist etwas ungewöhnlich für einen Primer: Sehr weich, sehr geschmeidig, fast wie ein Fluid aber dann doch noch ähnlicher einem Serum.

Silikone sind mit im Spiel, dennoch kann ich nicht sagen, dass sich dieser Primer extrem silikonlastig anfühlt. Auch mattiert dieser Primer die Haut gut, ohne sie stumpf oder fahl wirken zu lassen. Die Haut gewinnt auch sofort an Ausstrahlung, ohne dass man Glitzer- oder Schimmerpartikel erkennen kann. Ich muss schon sagen, mit dem neuen Terrybly Densiliss Primer ist By Terry meiner Meinung nach einer neuer Geniestreich gelungen.

Positiv anmerken möchte ich dieses Mal auch die Aufmachung. Das hochwertige Glas, der praktische und hygienische Pumpspender, dazu der leicht pudrige Duft, der einen sofort bei jedem Auftrag schmeichelnd umgibt. Doch natürlich kommt es mehr auf den Inhalt und dessen Wirkung an.

Der Primer lässt sich dank seiner weichen und geschmeidigen Textur sehr gut auftragen und auch gut auf der Haut verteilen. Ob sanft mit den Fingern oder lieber mit einem Pinsel bleibt einem natürlich selbst überlassen. Beides ist gut möglich.

Obwohl dieser Primer eine gewisse Pflegeeigenschaft mit sich bringt, trage ich ihn aber immer über meiner normalen Gesichtspflege auf. Die Haut, besonders trockene und faltige, bzw. knittrige Partien werden sofort praller, die Haut erscheint glatter und ebenmäßiger. Zudem wird die Hautoberfläche ganz weich, die Haut fühlt sich streichelzart an. All dies sind natürlich die besten Voraussetzungen, um mit einer Foundation fortzufahren. Zumal auch die Haltbarkeit der Foundation dank diesem Primer verlängert werden soll. Aber auch ohne Foundation drüber ist die Haut mit diesem Primer noch ein Stück „perfekter“.

Die Haut erscheint einfach feinporiger, glatter, etwas straffer und seidiger. Sie wirkt zudem sanft mattiert, erscheint aber keinesfalls stumpf und leblos. Es scheint auch so, als würde die Haut mehr Strahlkraft besitzen. Dieser Effekt ist nur sehr schwer zu beschreiben. Der Teint erscheint jünger und dieser positive Effekt hält auch an, wenn man die Foundation, im besten Fall die By Terry Terrybly Densiliss Foundation, aufträgt. Kleiner Tipp: Besonders schön wird auch das Finish, wenn man den Terrybly Densiliss Primer mit der Terrybly Densiliss Foundation vor dem Auftrag vermischt.

Dank dem Primer als Grundlage braucht man an sich auch deutlich weniger Foundation, denn man kann diese schön gleichmäßig auf dieser neu geschaffenen Unterlage verteilen.

Mein Tipp: Alle, die sich vielleicht mit Primern aufgrund der oft zu silikonlastigen Texturen schwer tun, sollten diesem Primer hier mal eine echte Chance geben. Zwar kommt auch der neue By Terry Terrybly Densiliss Primer nicht ohne Silikone aus, aber man fühlt diese einfach auf der Haut nicht so.
Die Haut fühlt sich eher nur gut gepflegt und seidig an, nicht zugespachtelt oder verklebt. Ganz im Gegenteil. Auch als Basis für eine pudrige Foundation kann ich diesen Primer hier nur wärmstens empfehlen, denn die feuchtigkeitsspendende Wirkung ist ebenfalls klasse. Deswegen gibt es vor mir auch mal wieder ganz klar eine absolute Kaufempfehlung!

Der By Terry Terrybly Densiliss Primer auf einen Blick

{tab=Erhältlich}

Der By Terry Terrybly Densiliss Primer ist nur in ausgesuchten Parfümerien erhältlich.

Bestellmöglichkeit zum Beispiel unter: www.niche-beauty.com

{tab=Inhalte/Preise}

Der By Terry Terrybly Densiliss Primer beinhaltet 30ml und kostet ca. 88,00 Euro.

{tab=Weitere Informationen}

Weitere Informationen sind unter www.byterry.com erhältlich.

{/tabs}

(Quelle Bild- und Textmaterial: By Terry /Stilart)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Cashback für den Einkauf *werbung*

Werbung

Marken & Kategorien

Werbung

Beliebte Artikel

Zuletzt gelesene Artikel

Für unsere Artikel erhalten wir kostenfreie Produkte von Herstellern, PR-Agenturen oder Shops. Dabei ist und bleibt es uns völlig freigestellt, wie und ob wir diese Produkte rezensieren. Teils enthalten die Texte auch Aussagen der Hersteller oder Agenturen über das Produkt, Inhaltsstoffe und Anwendungen, die der Produktvorstellung dienen. Die persönlichen Testberichte beruhen aber immer auf der persönlichen Meinung der Autoren - und diese ist nicht käuflich, weder für Geld noch für Produkte.
+